#wirsinddieguten | #werdiegutensind

Frank Hildebrandt

Frank ist Jahrgang 1987 und seit 2010 im Beruf des Kraftfahrers tätig, er hat Berufskraftfahrer gelernt und versieht seinen Dienst seit 2018 in einem LKW der Spedition TKN.

 

Was reizt dich an dem Beruf besonders, was motiviert dich ein LKW-Fahrer zu sein?

Ich habe die Leidenschaft für den Beruf von meinem Vater mitbekommen. Schon in meiner Kindheit haben mich LKW und der Beruf fasziniert, die technischen Aspekte des Berufs haben mich genaus in Ihren Bann gezogen, wie der Abwechslungsreichtum und die Freiheiten die man (auch heute noch) hat. Für mich ist und bleibt es ein Traumberuf!

 

Was wäre eine Veränderung im Alltag, die das Leben für alle erleichtern würde?

Gegenseitige Rücksichtnahme im Alltag würde das Leben um einiges einfacher machen, leider entwickelt sich der Straßenverkehr in einen immer rücksichtsloseren Bereich.

Was war früher besser als heute, was ist heute besser als früher – welche Unterschiede gibt es?

Früher gab es unter den Fahrern mehr Zusammenhalt und mehr gemeinsames Miteinander, heute ist das, wie oben schon gesagt anders, viel mehr Egoismus und Ellbogengesellschaft!
Heute haben die Fahrzeuge eine viel bessere Ausstattung als damals, und wenn ich damals meine, dann erinnere ich mich hier auch an die Zeit als ich noch als kleiner Steppke mit dem Vater unterwegs war. Da gibt es viele gute Neuerungen, die uns als Fahrer den Alltag vereinfachen.

 

Was war das Erlebnis im Beruf, welches dir bislang in Erinnerung geblieben ist, dein Highlight?

Ich habe mal einen Container bis hoch ans Nordkap gefahren – das war eine tolle Erinnerung.

Welche Ziele würdest Du gerne mit dem LKW anfahren wollen, was sind Traumziele?

Ich würde gerne noch einmal über die Alpen nach Italien fahren oder in Skandinavien noch einmal eine Tour in Richtung Schweden oder Norwegen machen, das sind Ziele die mich reizen würden.

 

Was denkst Du, wie wird der Beruf sich ändern? Wie sieht es auf der Straße in 10 Jahren aus?

Ich denke in 10 Jahren sind die Straßen noch voller als heute, der Verkehr wird weiter zunehmen.

Der Beruf des Kraftfahrers wird wertvoller werden, denn es fehlt an Nachwuchs, dafür müsste mehr getan werden.
Open chat
Hallo, hier könnt Ihr uns direkt per WhatsApp kontaktieren, wenn Ihr an weiteren Informationen rund um das Unternehmen TKN interessiert seid.
Wir werden dann versuchen zeitnah zu antworten!
Danke - Euer Support-Team von TKN